Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Traumasensitives Yoga
#1
Hallo ihr,

da ja gerade das Leben auf Grund des Coronavirus von uns allen ziemlich auf dem Kopf gestellt wird, habe ich nach Alternativen gesucht, was ich tun kann, um mich runter zu bringen.
Ich bin da auf traumasensitives Yoga gestoßen, aber irgendwie habe ich alleine nicht so die Motivation es auszuprobieren.
Die Übungen findet man auf Youtube und eine Einführung steht auch online.
Einführung: https://download.trauma-institut.eu/Trau...eutsch.pdf
Übungen: https://www.youtube.com/watch?v=bNQACVD4...evNIeCNg6Q
Das Programm scheint einigermaßen seriös zu sein.
Vielleicht hat jemand von euch Lust es auszuprobieren und sich über die Erfahrungen auszutauschen.

Schaf
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste