Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
jährlicher Brauch an Silvester
#1
Weil ich nicht weiß wohin mit dem Thema, habe ich es mal hier geparkt.

Vermutlich bin ich eine der Wenigen, die Silvester ganz entspannt zu Hause auf dem Sofa verbringt. Ich mochte dieses ganze Bramborium noch nie und ich ziehe mich mit meinen Katzen jedes Jahr zurück und besinne mich, was im endenden Jahr gewesen ist und habe meine Bräuche, wie ich in das neue Jahr komme.
Weiß nicht so genau warum, aber ich wollte euch daran Teilhaben lassen und vielleicht habt ihr ja auch eure eigenen Bräuche.


Bei mir startet der Abend mit einer Telefonübertragung unseres Silvestergottesdienstes (ich mag nicht hin, weil ich diese Knallerei so hasse und angst davor habe).
Anschließend ziehe ich eine Engelkarte. Das mag ich so gerne, weil ich aus 72 Karten eine ziehe mit einem kurzen Spruch darauf. Mein Gedanke dazu ist, dass mich der Engel durch das nächste Jahr zu diesem "Motto" begleiten wird. Den alten Engel verabschiede ich.
Für 2020 habe ich gezogen:
Engel der Macht: 
"Handle mit liebevoller Achtsamkeit und klarem Blick. 
Schöpfe deine Möglichkeiten voll aus, und schaffe Erfahrungen, von denen alle Beteiligten profitieren."

Nun gehts mit Chips, Kartoffelsalat, Schoki (Silvester ist Kruschtkramtag) aufs Sofa und dann wird Dinner for one geguckt...
Der Rest mal sehen... 

Kommt alle gut ins Jahr 2020!!!

Lieber Gruß Ulli
Zitieren
#2
Ich verbringe das erste Mal Silvester im Pflegeheim und hier wird nicht gefeiert und deshalb komm ich auch nicht aus dem Bett raus.  Ich verbringe es mit Fehrnsehen und Videotelefonie mit der Mutter. Ich wünsche an der Stelle allen alles gute fürs neue Jahr. Guten Rutsch.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste